Lupine & Cholesterin

Es erhöht das HDL-Cholesterin – und beugt vielleicht Infarkten vor

Und damit nicht genug: Eine klinische Studie der Universität Halle legt nahe, dass Lupineneiweiß auch auf den Cholesterinspiegel im Blut günstig wirkt. Die Ernährungswissenschaftlerin Stangl, die das Projekt leitet, berichtet von viel versprechenden Ergebnissen beim Tierversuch mit Ratten – deren Kost wurde umgestellt und herkömmliches Eiweiß teilweise durch Lupinenprotein ersetzt. „Damit haben wir die Triglyceridwerte der Tiere um rund 50 Prozent gesenkt, das HDL-Cholesterin stieg auf das Doppelte.“
HDL gilt als das „gute“ Cholesterin – jeder höher sein Anteil im Blut, desto besser, um Arterienverkalkung und Herzinfarkten vorbeugen. „Dass das HDL-Cholesterin steigt, hat uns sehr überrascht. Es gibt nicht viele Nahrungsmittel, die diesen Wert erhöhen“, erläutert Stangl. „Und besonders positiv scheint das Lupinenprotein bei Tieren mit erhöhten Cholesterin- und Triglyceridspiegel zu wirken.“ Sollte dies auch bei Menschen funktionieren, könnten besonders Risikopatienten von der Lupine profitieren. 2007 sollen die ersten Tests mit Menschen beginnen. Zuvor wollen Stangl und ihr Team aber herausfinden, ob sich die veränderten Werte tatsächlich auf das Risiko einer Arterienverkalkung auswirken.

In der Literatur wird für Lupineneiweiß (analog zum Sojaeiweiß) eine cholesterinsenkende Wirkung beschrieben (vor allem das schlechte LDL-Cholesterin kann gesenkt werden), insbesondere bei Menschen mit bereits erhöhtem Cholesterinwerten im Blut.
Im Gegensatz zu Soja ist die Lupine (Blaue Süßlupine) jedoch frei von gentechnischen Veränderungen, arm an harnsäure-bildenden Purin (wichtig hinsichtlich Gicht) und kann darüber hinaus in Deutschland angebaut werden.

Eine Humanstudie der Universität Halle-Wittenberg (unter Leitung von Prof. Gabriele Stangl) konnte die postulierten Effekte des Lupineneiweißes an 43 Männern und Frauen nachweisen (bereits veröffentlicht: Weisse, K., C. Brandsch, et al. (2010). „Lupin protein compared to casein lowers the LDL cholesterol:HDL cholesterol-ratio of hypercholesterolemic adults.“ European Journal of Nutrition 49(2): 65-71. )